Die Geschäftsleitung

Celina Ranzi Jg.1979
Celina hat ihre Ausbildung zur Kleinkinderzieherin beim Schweizer Fernsehen absolviert. Die nächsten acht Jahre arbeitete sie im Verein „die Alternative“ im Kinderheim „Tipi“. Da sie grosses Interesse an fremden Kulturen und Ländern hat, beschloss sie, sich nach zehn Jahren ihren grossen Traum zu erfüllen. Jahrelang hat sie dafür gearbeitet, im Alleingang den südamerikanischen Kontinent bereisen und erforschen zu können. Während ihrer 1.5 jährigen Reise wuchs in ihr der Wunsch, den Schritt zur Selbstständigkeit zu wagen und eine eigene Kinderkrippe zu eröffnen.

Neben dem Reisen ist Tanzen ihre grösste Leidenschaft. Seit dem sie wieder in der Schweiz ist, lebt sie drei bis vier Mal wöchentlich in der Tanzschule „Gozando Salsa“ ihre Liebe zur lateinamerikanischen Musik, deren Rhythmik und Bewegung aus.

Celina hat bereits für die bilinguale „Kita Yemayá“ in Oerlikon gearbeitet, da sie neben Deutsch auch fliessend Spanisch spricht.